Unser Trainingsgelände

Unser Trainingsgelände befindet sich n der Karlstraße in Raunheim, neben Autohaus Hempel und nur 2 Minuten Fussweg vom Bahnhof entfernt.

Weitwurfanlage
Weitwurfanlage

Die Weitwurfanlage für Gewicht und Scottish Hammer erlaubt Würfe bis 25m. Der Abwurfbereich ist markiert, ebenso das Wurffeld, in dem Gewicht bzw. Hammer auftreffen müssen. Die Markierungen entsprechen den Vorgaben des Deutschen Highlandgames Verbandes (DHGV).

Anlage für Steinstoßen
Anlage für Steinstoßen

Die Anlage für Steinstoßen ähnelt der für den Weitwurf, allerdings unterscheiden sich die Abwurfbegrenzungen. Da die Weiten geringer sind ist das Wurffeld nur bis 12m markiert. Auch hier entsprechen die Marlierungen den Vorgaben des DHGV.

Anlage für Baumstammslalom
Anlage für Baumstammslalom

Im Wesentlichen ist diese Anlage für den Baumstammslalom gebaut. Aber alle Laufdisziplinen lassen sich hier trainieren.

Hochwurfanlage 1
Hochwurfanlage 1

Die erste Hochwurfanlage hat Seile, die in 3m, 4m, 5m und 6m Höhe gespannt sind. Diese Art der Anlage ist bei Mannschaftswettkämpfen üblich.

Hochwurfanlage 2
Hochwurfanlage 2

Die zweite Hochwurfanlage hat eine Latte, die in 10cm Schritten bis auf 5m gelegt werden kann. Diese Art der Anlage ist bei Einzelwettkämpfen üblich.

Bogenschussanlage
Bogenschussanlage

Bogenschießen wird bei einigen Turnieren verlangt. Auch dafür haben wir eine eigene Anlage zum trainieren.

Hufeisenwurfanlage
Hufeisenwurfanlage

Hufeisenwerfen wird auf manchen Turnieren verlangt. Und natürlich kann das bei uns ebenfalls trainiert werden.

Die großen Freiflächen werden im Wesentlichen für Baumstammwerfen und Tauziehen genutzt. In Kürze wird ein Container folgen, um alle Gerätschaften für den Winter einzulagern.

Disziplinen

Insgesamt sind wir ausgerüstet, um 14 verschiedene Disziplinen zu trainieren, die zum Teil in verschiedenen Variationen auf Wettkämpfen verlangt werden.

Putting the Stone
Putting the Stone

1. Steinstossen (Putting the Stone)

Die Technik ist identisch wie beim Kugelstossen. Anstelle einer Kugel wird lediglich ein Stein verwendet. Der kleine Stein für die Herren wiegt etwa 7,25 kg (16 Pfund) und der große 10 kg (22 Pfund). Bei den Damen wiegt der kleine Stein 3,6 kg (8 Pfund) und der große 5,45 kg (12 Pfund).

Sheap Toss
Sheap Toss

2. Strohsack Hochwurf (Sheap Toss)

Ein Strohsack wird mit einer Heugabel so hoch wie möglich geworfen. Dabei muss er über die gespannten Seile fliegen. Das höchste überworfene Seil zählt.

Weight for Height
Weight for Height

3. Gewicht Hochwurf (Weight for Height)

Ein Gewicht an einem Ring wird mit einer Hand so hoch wie möglich geworfen. Dabei muss es über die gespannten Seile fliegen. Das höchste überworfene Seil zählt. Alternativ kann diese Disziplin auch an der Hochwurfanlage mit Latte trainiert werden. Die Latte wird dann - ähnlich wie beim Hochsprung - in 10cm Schritten höher gelegt, solange die Höhe überworfen wurde. Die Gewichte für die Herren sind 16 kg (35 Pfund) und 19 kg (42 Pfund). Für die Damen sind es 12,7 kg (28 Pfund).

Caber Toss
Caber Toss

4. Baumstamm Überschlag (Caber Toss)

Ein Baumstamm ist vom Boden auzuheben und anschließend so zu werfen, dass er mit der Spitze wieder auf dem Boden aufkommt und der Länge nach hinfällt. Idealerweise liegt er dann genau gerade vor dem Werfer, in der sogenannten 12 Uhr Position. Erreicht er weniger (zwischen 9 Uhr und 11 Uhr sowie zwischen 1 Uhr und 3 Uhr) gibt es Punktabzug. Überschlägt er sich gar nicht wird noch der Winkel gezählt, der erreicht wurde.

Oft werden auch verschiedene Stämme unterschiedlicher Länge verwendet.

Scottish Hammer
Scottish Hammer

5. Scottish Hammer

Ein Scottish Hammer ist eine Eisenkugel auf einem Rattanstiel. Der Hammer wird zunächst rotiert, allerdings nicht aus einer Körperdrehung, sondern aus dem Stand über dem Kopf. Nach wenigen Umdrehungen zur Beschleunigung wird der Hammer nach hinten in die Wurfbegrenzung geworfen. Der kleine Hammer für die Herren wiegt 7,25 kg (16 Pfund), der große 10 kg (22 Pfund). Bei den Damen wiegt der kleine Hammer 5,45 kg (12 Pfund) und der große 7,25 kg (16 Pfund).

Archery
Archery

6. Bogenschiessen (Archery)

Mit einem Langbogen wird auf eine Zielscheibe in einer Entfernung von 10 m - 15 m geschossen. In der Regel zählt der höchste Treffer aus 3 - 5 Schuss.

Stone of Manhood
Stone of Manhood

7. Steinkugelheben (Stone of Manhood)

Vom Boden ist eine Steinkugel (zum Teil auch ein Findling) aufzuheben und auf einem Podest abzulegen. Die Steine wiegen für die Herren etwa 65 kg, 90 kg und 110 kg, für die Damen 20 kg, 40 kg und 65 kg. Das Podest ist meist 1,30 m hoch, in manchen Turnieren niedriger.

Caber Pull
Caber Pull

8. Baumstammziehen (Caber Pull)

Diese Disziplin wird als Staffellauf ausgeführt. Ein Baumstamm wird an einem Seil über eine Strecke von 10 m - 15 m hin und zurück gezogen. Anschließend wird im Lauf das Seil an den nächsten übergeben.

Horse Shoe Tossing
Horse Shoe Tossing

9. Hufeisenwerfen (Horse Shoe Tossing)

Beim Hufeisenwerfen werden in mehreren Durchgängen Hufeisen so geworfen, dass sie möglichst um eine entfernt stehende Stange zum liegen kommen. Um die Stange sind Zielkreise gezeichnet. Wenn das Hufeisen nicht um die Stange liegt zählt es um so mehr Punkte, je dichter das Hufeisen an der Stange liegt.

Die Bewertung und Durchführung unterscheidet sich von Turnier zu Turnier.